M.S.D.O. Jahresabschlusslehrgang in Northeim

18 Nov

Zum Jahresabschlusslehrgang 2018 kamen Teilnehmer aus Thüringen, Berlin, Baden Würtemberg, Bayern und Niedersachsen  nach Northeim um dort im M.S.D.O. Ausbildungszentrum Europe

Marco Schulz und Frederik Junker bei einer Verteidigungstechnik mit einem Schlüssel.  (Foto: Jessberger, Wietschorke)

unter der Anleitung vom M.S.D.O. Großmeister Martin Wietschorke zu trainieren. Nach einem durchwachsenen Aufwärmtraining ala Frederick Junker unterrichtete Martin Wietschorke  die Teilnehmer in der Selbstverteidigung unter Einsatz von Gebrauchsgegenständen des täglichen Lebens wie Schlüssel, Haarbürste , Gürtel etc.

Demonstration von Atemipunkte mit dem Schlüssel an Annette Huntemann.(Foto: Jessberger, Wietschorke)

Martin Wietschorke berichtete den M.S.D. Sportlern. das diese Form der bewaffneten Selbstverteidigung gerade bei den Frauenlehrgängen in den letzten Monaten besonders  gut angenommen wurde. Anschließend unterrichtete Dr. Karl  Heinz Link die Teilnehmer im Umgang mit dem Harkenmesser unter Berücksichtigung der Verhältnismaßigkeit. Danach übernahmen Arvid Goder Landestrainer Thüringen und Karl Jesberger Landestrainer Bayern jeweils  eine viertel Stunde des Trainings und zeigten ebenfalls M.S.D. in Perfektion. Zum Abschluss des Lehrgangs hatte jeder das Gefühl einen technisch sehr anspruchsvollen Lehrgang mit effektiven Techniken besucht zu haben. Alle Dozenten bekamen daher auch großen Applaus zu Abschluss des Seminars. Zuvor konnte Martin Wietschorke jedoch noch Marco Schulz aus Peiting den 2 DAN überreichen nachdem er  die Prüfung bestanden hatte.

Martin Wietschorke demonstriet an Marco Schulz eine Verteidigungstechnick mit einer Haarbürste. (Foto: Jessberger, Wietschorke)
Arvid Goder demonstriert eine M.S.D. (Foto: Jessberger, Wietschorke)
Dr. karl Heinz Link unterrichtet den Einsatz des Harkenmessers im M.S.D. (Foto: Jessberger, Wietschorke)